GfT-Förderpreis

Der GfT-Förderpreis dient der Würdigung hervorragender Arbeiten, die auf dem Gebiet der Tribologie in letzter Zeit erbracht wurden. Mit ihm können junge Wissenschaftler und Ingenieure ausgezeichnet werden, die eine überdurchschnittliche Leistung erbracht haben. Die Arbeiten sollen sich auszeichnen durch

  • eine erkennbare Anwendbarkeit
  • Wissenschaftlichkeit
  • Aktualität
  • einen eigenständigen, schöpferischen Beitrag
  • eine klare inhaltliche Form

Der GfT-Förderpreis wird jährlich in drei Kategorien ausgelobt:

  • Kategorie 1: Für Dissertationen oder ähnliche wissenschaftliche Arbeiten
  • Kategorie 2: Für Diplom- und Masterarbeiten oder ähnliche Arbeiten
  • Kategorie 3: Für Bachelor- oder ähnliche Arbeiten

Kandidaten dürfen das 40. Lebensjahr nicht überschritten haben. Der Preis ist mit einer Geldprämie und einer Urkunde verbunden. Nominierungen sind willkommen und können über die GfT-Geschäftsstelle eingereicht werden.

Weitere Information finden Sie hier. Gerne können Sie dazu auch unsere Geschäftsstelle kontaktieren.

Die Preisträger des GfT Förderpreises 2016
Die Preisträger des GfT Förderpreises 2015